VII. Ganz besondere Fragen
Jahrgang 2014
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-64991-2

Onlinebuch 101 Fragen zu mandantenorientierten Honorargestaltung

Dokumentvorschau

101 Fragen zu mandantenorientierten Honorargestaltungund Antworten, mit denen Sie nicht rechnen

VII. Ganz besondere FragenS. 194

84. Wie kann ich für Mandanten, die sich in finanziellen Schwierigkeiten befinden, das Honorar gestalten?

Mandanten, die während einer finanziell schwierigen Situation die volle Unterstützung ihres Beraters erhalten – und hier meine ich Beratungsleistung und Honorarreduktion – sind in den häufigsten Fällen, langfristig gesehen, sehr treue Mandanten. Sie wissen die spezielle Rücksichtnahme zu schätzen und sind diejenigen Mandanten, die das ihnen entgegengebrachte Vertrauen honorieren indem sie, sobald sie sich aus ihrer schwierigen Situation erholt haben, wieder das übliche Honorar für Ihre Leistungen bezahlen werden.

Kommunizieren Sie deutlich und konkret den – hoffentlich vorübergehenden – Preisnachlass und sagen Sie offen dem Mandanten, dass Sie ihn damit unterstützen wollen. In diesem Fall sollten Sie jedoch immer Ihre „normalen“ Preise auf der Honorarnote als Information anführen.

Hinweis

Eine weitere interessante Option bei finanziellen Engpässen ist auch die Vereinbarung, dass der Mandant die erhaltenen Preisnachlässe wieder bezahlt, sobald er sich wirtschaftlich erholt hat. Diese quasi Besserungsvereinbarung stellt für Sie einen zusätzlichen Ansporn dar...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden